Kultursommertage 2017 – lasst die Sonne scheinen Drucken

tanzen 1Zur Fête de la Musique am 21. Juni 2017 haben über 600 Gäste beim Konzert der französischen Band Dirty South Crew auf unserem Tanzstrand (siehe Foto oben) gefeiert. Auch wenn wir dies kaum überbieten können, haben wir noch tolle Konzerte und einige Halle-Premieren in diesem Sommer auf der Waldbühne im Angebot.

Los geht es mit Bomba Titinka aus Italien (14. Juli), welche uns schon im letzten Jahr mit ihrem Elektro Rock’n’Roll zu wilden Hüftschwüngen verführt haben. Am 18. Juli findet zum ersten mal die Jam-Session im XXL-Format statt. Die im Winter gestartete Reihe zieht besonders Jazz- und Weltmusiker an. Als Sommerhöhepunkt werden wir auf der Waldbühne bis Mitternacht zusammen jammen und tanzen.

Ein Wochenende für entspannte Geister und tanzwilliges Volk

17.07.28 götz wiedmann pressefoto 4.28 pressefoto 4-001Das letzte Juliwochenende kann man als kleinen Höhepunkt bezeichnen. Am Freitag, den 28. Juli kommt mit Götz Widmann (Foto) der verbleibende Teil des legendären Duos Joint Venture zu uns. Dieser wahnwitzigste Liedermacher-Punk-Kabarettist-Anarcho-Charmeur hat ein neues Album, welches er auf unserer schönen Waldbühne vorstellt. Am Samstag (29. Juli 16 Uhr) gibt es dann eine Premiere. Erstmals kommt der „Reggaehase Boooo“ in unsere Stadt. Das Puppentheaterstück tourt seit ein paar Jahren erfolgreich die Ostseeküste entlang und der Reggaehase hat auch schon drei eigene Bücher mit Hörspiel. Das Stück wird musikalisch durch die Jungs von „Yellow Umbrella“ unterstützt. Diese spielen dann am selben Abend erstmals seit 12 Jahren wieder ein Konzert in Halle. Da ist wilder Ska-Tanz auf dem Tanzstrand garantiert!

Den August eröffnet am 02.08. Rumba de Bodas aus Italien. Auch sie waren letztes Jahr bereits da und feierten trotz Regenwetter eine heiße Party zu Latin-Reggae-Ska-Rythmen. Diese Mal rechnen wir fest mit Sonnenschein.

Die 4. Internationale Songwriternacht am 5. August 2017

17.08.05 Tim Mc Millan Foto 1Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr lädt die Peißnitzhaus-Genossenschaft wieder zu einer Nacht der Troubadore. Mit dabei sind der NewYorker Rockbarde Nick Africano, der Gitarrenvirtuose aus Melbourne Tim MCMillan (Foto), das Americana-Pärchen „The Dead Lovers“ aus Berlin und als Lokalmatadoren die Folkband Lightcap, welche schon zum Festival auf der kleinen Bühne aufgespielt haben.

Laternenfest am Peißnitzhaus

17.08.26 tag des schachs-001Gemeinsam mit dem Calyra-Verlag aus Halle haben wir zum ersten Mal zwei Konzertabende auf unserer Waldbühne zum Laternenfest geplant. Am Freitag den 25. August spielt die Punkrockband „51 Grad“ und hat sich vier weitere Punk-, bzw. Rockbands dazu geladen. Am Samstag den 26. August kommen Bands aus ganz Deutschland, die beim Calyra-Verlag unter Vertrag sind, ans Peißnitzhaus.

Ebenfalls am Samstag Nachmittag lädt der Unisportverein wieder zum Tag des Schachs (Foto). Sonntag den 27. August spielt ab 16 Uhr Olaf Schechten - listige Lieder für lustige Leute - ein MItmachkonzert für kleine und große Kinder ab 4 Jahren.

Und wer noch nicht genug hat, kann Donnerstags Nachmittag wie gewohnt bei freiem Eintritt wunderbare Konzerte auf unserer kleinen Bühne erleben. Zum Beispiel am 24. August Mélinée, eine Chanteuse aus Frankreich.

Alle Termine,  Links und Fotos gibt hier: www.peissnitzhaus.de. -> Veranstaltungen