Logo Peißnitzhaus
spacer
Peißnitzhaus e.V.
blaue punkte spacer
Verein zur Restaurierung und
dauerhaften Nutzung des Peißnitzhauses
Neuigkeiten vom Bau:
Angebote:
04
Nov
Ausschreibung: Kunst am Bau zum Thema „Verpasste Zeit" - bis 22.11. PDF Drucken

Idee

Das Peißnitzhaus spiegelt seit seiner Erbauung 1892/93 auf einmalige Weise die Geschichte der letzten 130 Jahre der Stadt Halle wieder. Mit Ausnahme der Jahre 1989 bis 2003 und der Monate März bis Mai 2020. Nach der Wende stand das Haus leer und verfiel. Nur genutzt als Abenteuerspielplatz einiger junger Menschen, konnte das Haus nicht miterleben was in dieser Zeit Halle und seine Bewohner prägte und bewegte. Erst mit der Gründung des Peißnitzhaus e.V. und erster Arbeitseinsätze am Haus nahm es zunehmend wieder am Leben der Hallenser teil. Bis zum 13. März 2020. Aufgrund der Verordnung der Stadt Halle schloss auch das Peißnitzhaus seine Pforten und öffnet erst wieder Ende Mai 2020.

Weiterlesen...
 
06
Mai
MACH DAS PEIßNITZHAUS MOBIL - erfolgreich finanziert! PDF Drucken

Juhu wir haben es geschafft!
Mit eurer Hilfe können wir ab Winter 2020 das Peißnitzhaus ein wenig mobiler (und krisenfester) machen.

Die letzten Wochen haben gezeigt, wie wichtig es ist das Peißnitzhaus mobil zu machen. Mit der Crowdfunding Aktion der Volksbank Halle Saale wurde uns die Möglichkeit gegeben, dem Traum eines Kleinbusses näher zu kommen. Jeder Betrag der bei dieser Aktion einging wurde von der Volksbank verdoppelt.
https://vbhalle.viele-schaffen-mehr.de/macht-das-peissnitzhaus-mobil

zum Dankevideo
 
04
Mär
Schon 51 Fensterpaten - jetzt auch einer werden! PDF Drucken

presse fensterpaten 2020Bei einem Pressetermin am 03. März 2020 haben sich die Fensterpaten 50 und 51 vorgestellt. Somit sind nur noch 29 Fenster zu vergeben:
https://www.peissnitzhaus.de/index.php/fuer-mitmacher/761-fensterpate

Die Berichte:

Weiterlesen...
 
10
Okt
Wahlcafé zur OB-Wahl am Peißnitzhaus - eine Nachlese PDF Drucken

wahlcafeOBwahl2019Zum Wahl-Café am Peißnitzhaus hatten wir letzten Sonntag die Kandidaten und Kandidatinnen zur OB-Wahl in Halle geladen. Es kamen Dörte Jacobi, Henrik Lange und Andreas Silbersack. An einer großen Tafel kamen Gäste und Peißnitzhaus-Mitglieder mit ihnen ins Gespräch. Die erste Frage galt der persönlichen Motivation. Was ein OB eigentlich bewegen oder ändern kann, kam als zweite Frage auf. Die anwesenden Kandidaten und die Kandidatinnen waren sich einig: der OB bestimmt das Verwaltungshandeln und er repräsentiert die Stadt nach außen.

Weiterlesen...
 
28
Dez
Vorstandsnachwahl bei der Mitgliederversammlung 2018 PDF Drucken

neuer vorstand

Foto: Roland Gebert, Frank Tscheulin, die neu gewählten Vorstandsmitglieder Ute Bouillon und Ulrich Lange, Uwe Brode

Bei der jährlichen Mitgliederversammlung hat der Verein zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt. Ute Bouillon ist mit ihrem Mann seit April 2017 Mitglied im Verein. Sowohl bei Arbeitseinsätzen als auch bei Konzerten hat die ganze Familie schon mit angepackt. Die gelernte Bauzeichnerin möchte in die Vorstandsarbeit ihr Organisationstalent einbringen.  Genauso wie die Familie Bouillon ist auch Ulrich Lange im Rahmen des Wettbewerbs "Call for Members" als einer von 115 Personen dem Verein beigetreten. Der Lehrer für Mathe und Physik hat sich besonders in unsere Waldbühne verliebt. Dort half er schon bei vielen Konzerten am Einlass und bei kleineren Veranstaltungen auch schon am Lichtpult. Im Vorstand will er sich den Zahlen des Vereins widmen, aber auch die Kultur nicht aus dem Auge verlieren.

 
23
Dez
Friedenslicht von Betlehem leuchtet auch am Peissnitzhaus PDF Drucken

friedenslichtDas Friedenslicht von Bethlehem, das Pfadfinder jedes Jahr nach Wien bringen, ist dieses Jahr auch am Peißnitzhaus angekommen. Der Studenten-Pfarrer Friedrich Wegner von den Franckeschen Stiftungen (links im Bild) brachte es noch rechtzeitig vor Weihnachten zu uns und Vereinsmitglied Ulf Zschille entzündete davon das Licht in eine Laterne, die über die Festtage am Haus leuchtet.
Am 1. Weihnachtsfeiertag von 14-17 Uhr können Interessierte gerne davon ihre eigene Kerze anzünden und das Licht zu sich mit nach Hause nehmen.
Vielleicht erhellt es nicht nur manches Herz, sondern strahlt dann auch symbolisch von hier aus auf die Insel und die Stadt aus...

 
28
Nov
Peissnitzhaus auf dem Weihnachtsmarkt mit einmaligen Stand PDF Drucken

weihnachtsmarkt2018 panoramaDas Peissnitzhaus ist mit seiner nagelneuen Fachwerkhütte am Boulevard vor der Ulrichkirche mit dabei. Es ist durch die bequemen Palettensessel und die Feuerschalen nicht nur der kuschligste - sondern wahrscheinlich auch der höchste Ausschankort für Glühwein und Kinderpunsch auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt. Denn: eine rustikale Treppe führt hoch hinauf zu den freundlichen Servicekräften. Zur Eröffnung am Dienstag den 27. November und bestimmt auch öfter mit musikalischer Untermalung von Straßenmusikanten Alfred nebst Vierbeiner...
Schauen Sie vorbei und genießen den einmaligen Ort mit der Konzerthalle im Hintergrund.

 
Weitere Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 19